• Home
  • Sehenswerte Orte
  • Norditalienische Seen
  • Naturparks
  • Wandern
  • Wintersport
  • Weinanbau
  • Heiraten
  • Reiseliteratur
  • Unterkünfte
  • Impressum
  • Wandertouren in der Lombardei

    | Rundwanderung | Wasserfälle Acquafraggia | Borgonuovo di Piuro | GPS Tour Download |

    Kurze Rundwanderung auf dem Panoramaweg der Wasserfälle Acquafraggia

    Wasserfälle Acquafraggia bei Chiavenna

    Dauer der Tour: Gehzeit 1 Stunde
    Tourlänge 4 km
    Höhendifferenz 250 m
    Start Buorgonuovo di Piuro
    Ankunft Sant'Abbondio
    Schwierigkeit leichte Wanderung, steiler Aufstieg

    Wasserfälle Acquafraggia

    Über dei Felsen stürzt das Wasser in zwei Fällen Acquafraggia herab

    Der Acquafraggia-Wildbach entspringt in 2043 m Höhe dem Lago di Acquafraggia und stürzt im unteren Bereich spektakulär über die Felsen. Die Wasserfälle, die bereits von Leonardo da Vinci beschrieben wurden, sind Anziehungspunkt zahlreicher Touristen.

    Durch den Wasserfall wird ein temperiertes Mikroklima erzeugt, dass im heißen Sommer für angenehme Temperaturen sorgt. Im unteren Bereich veranstalten Großfamilien Picknick und planschen in den kühlen Fluten.

    nach oben

     

    Borgonuovo im Bregaglia Tal

    Borgonuovo di Piuro

    Buorgonuovo di Piuro liegt an der Straße von Chiavenna in Richtung St. Moritz, ca. 4 km oberhalb von Chiavenna direkt an den Wasserfällen von Acquafraggia.

    Ankunft in Borgonuovo di Piuro:

    Die Wanderung empfehlen wir bei trockenem Wetter durchzuführen, da der Aufstieg direkt neben dem Wasserfall recht steil über Stahltreppen und Steine erfolgt.

    Über den Acquafraggia-Wasserfällen blickt man ins Tal nach Chiavenna

    Die eigentliche Wanderung beginnt in Buorgonuovo di Piuro Via Sarlone, wo der Weg gut sichtbar an einer Informationstafel abgeht. Parken kann man an der Einfahrt zum Campingplatz. Dort ist auch eine Bar für den kleinen Hunger und Durst. Vom Parkplatz aus führt der Weg rechts neben dem Bach zu den oberen Häusern des Ortsteils Sarlone.

    Nach steilem Aufstieg kommt man zu einer Hängebrücke, wo man den herabstürzenden Wildbach überquert.

    Hier befindet sich der Abzweig nach Savogno, einem typischen Alpendorf in 930 m Höhe, gebaut aus Steinhäusern. In Savogno gibt es eine bewirtschaftete Hütte, die die typischen Berggerichte anbietet.

    Wanderung über Savogno

    Oberes Becken des Acquafraggia Falles

    Unsere Strecke ist diesmal in Anbetracht der fortgeschrittenen Zeit leichter und kürzer und führt westwärts entlang einer Höhenlinie durch den Wald vorbei an eingefallenen Steinhäusern, die im Sommer als "stalle" zur Tierzucht genutzt wurden. Der Rückweg ist bequemer und führt über Sant'Abbondio.zurück zum Parkplatz.

    Kümmerly & Frey Karten, Lombardei: Lombardy Sheet 2 (1230)

    Veltliner Fussreisen: Zwischen Bünder Pässen & Bergamsaker Alpen

    Ferienwohnungen in der Lombardei

    GPS Tour Wasserfälle Acquafraggia von Buorgonuovo nach Sant'Abbondio

    - GPS Tour downloaden
    - Wegpunkte downloaden
    - Tourlänge: 3.9km
    - Höhe Start: 431m
    - Höhe Ziel: 451m
    - Höchster Punkt: 677m
    - Tiefster Punkt: 430m
    - Höhendifferenz: 247m
    - Aufstieg: 267m
    - Abstieg: 247