• Home
  • Sehenswerte Orte
  • Norditalienische Seen
  • Naturparks
  • Wandern
  • Wintersport
  • Weinanbau
  • Heiraten
  • Reiseliteratur
  • Unterkünfte
  • Impressum
  • Wandertouren in der Lombardei

    | Rundwanderung "Alpe del Viceré" | Tiefschneewanderung | Baita Patrizi - Monte Bolettone - Capanna Mara | GPS Tour Download |

    Ausgangspunkt: Albavilla, Parkplatz oberhalb des Ortes im Gebiet "Alpe del Viceré"

    Wanderung mit Racchette durch Tiefschnee

    Dauer der Tour: Gehzeit 3,5 Stunden
    Tourlänge 11 km
    Höhendifferenz 450 m
    Start und Ankunft: Der Parkplatz Alpe del Viceré ist ein ehemaliger Campingplatz und bietet viele Möglichkeiten für Picknick
    Schwierigkeit leichte Wanderung

    Kammweg über dem Comer See

    Kammweg über dem Comer See

    Das Wandergebiet ist im Sommer wie Winter gern besucht und die Wege sind gut ausgebaut, so dass die Tour auch für Familien mit Kindern sehrt gut geeignet ist. Bei Schnee ist die Wanderung ideal für Schneeschuhe Racchette geeignet.

    Im Abstand von ein bis zwei Wegstunden befinden sich Berghütten, die in den Sommermonaten und an den Wochenenden bewirtschaftet sind und selbstbereitete Speisen bieten.

    Zu günstigen Preisen werden typische Berggerichte angeboten z.B. Polenta mit Kaninchen oder Gorgonzola, Minestrone und natürlich Pasta. Nach dem Mittag schließt ein hausgebackener Kuchen das Mahl ab.

    nach oben

     

    Blick über die Poebene im Dunst Abstieg vom Mt. Bolettone

    Tiefschneewanderung mit Racchette

    Berghütten:

    • Mehrere Restaurants und Bars bei Alpe del Vinceré
    • Rifugio Cacciatore
    • Baita Patrizi 943 m
    • Rifugio Bolettone (Mt. Bolettone 1377 m)
    • Capanna Mara 1125 m
    • Rifugio Riella (Mt. Palanzone 1436 m)

    Ferienwohnungen in der Lombardei

    Kammwanderweg Brunate - Bellagio

    Die Wanderung ist Teil des Kammweges von Brunate nach Bellagio.

    Vor der Einfahrt auf den Parkplatz beginnt linker Hand an einer Wanderkarte der Weg nach Baita Patrizi, auf dem man das Rifugio passiert. Auf dem Weg geht es weiter bis zum Abzweig, der nach rechts das erste Stück bergan und dann entlang des Südhanges zu Bocchetta di Molina führt. Ab hier kann man den Panoramablick über die Poebene genießen.

    Wanderung von Alpe del Viceré - Baita Patrizi - Monte Bolettone - Capanna Mara

    Blick vom Mt. Molettone zum Monte Rosa Massiv und Materhorn

    Rund um den Comer See: 50 ausgewählte Wanderungen an den mediterranen Ufern des Lario sowie in den umliegenden Bergen der Bergamasker Alpen.

    Bei Bocchetta di Molina befindet sich eine unbewirtschaftete Hütte. Ab hier befindet man sich auf dem Kammweg der westlich zum Mt. Boletto und östlich zum Mt. Bolettone führt. Wir nehmen den Weg zum Bolettone, den nun das Panorama auf den unter uns liegenden Comer See freigibt.

    Nach weiteren 220 Höhenmetern ist es geschafft und der Mt. Bolettone lädt zum Verweilen und Genießen ein. Dank der angebrachten Tafel sind die umliegenden Berge zu charakterisieren: Bei guter Sicht erscheint im Westen eindrucksvoll das Monterosa Massiv und das Meterhorn (Cervinia), im Südwesten der pyramidenförmige Monviso und im Süden die Appenninen vor Genua. Näher ist im Osten der Resegone mit seiner Zackenlinie zu sehen.

    Nach kurzer Pause am Rifugio Bolettone kann je nach Wunsch der kurze steile Abstieg zum Parkplatz oder der Weg über Capanna Mara genommen werden. Der Weg ist eine halbe Stunde länger, aber der Abstieg weniger steil.

    Die Wanderung kann beliebig erweitert werden, z.B. von Capanna Mara zum Mt. Palanzone. Im Sommer bieten die Berghütten Schlafplätze an, so dass die Wanderung zu einer Mehrtagesexkursion ausgebaut werden kann.

    GPS Tour Comer See, Höhenwanderweg Mt. Bolettone - Capanna Mara